Bedienungsanleitung für IRP220 / GC21

Passende Angebote finden Sie hier

IRP220 - Reinigungspatronen für Ricoh Drucker von Dr.Inkjet - erhältlich im Onlinehandel oder in Fachgeschäften!

Von Dr.Inkjet gibt es (CISS) Spezielle Reinigungspatronen mit Autoresettchip für die Ricoh Geldrucker.
Diese Patronen werden ganz einfach durch eine dafür vorgesehene und beabsichtigte Nachfüllöffnung mit Druckkopfreiniger oder Sublimationstinte befüllt.

Oder wie ich so gerne anbringe

GUMMI RAUS - TINTE REIN - GUMMI WIEDER DRAUF - FERTISCH!

Diese Patronen sind mit einem Automatikchip ausgestattet und resetten sich dann im Drucker nach dem einsetzen wieder von selbst.

Also das sollte auch was für total ungeübte oder Nachfülltintengeschädigte sein die in früheren zeiten Probleme mit dem nachfüllen hatten.

Interesse an dem Produkt? Einfach mal nach der Artikelnummer Goodeln oder Bingen und ich bin mir sicher du wirst fündig:

So nun ans Werk - zuerst einmal die Patronen befüllen:

Grundsätzliche Vorbereitung für das Nachfüllen:

Nachfüllen kann eine risiege Sauerei werden - besonders für Neueinsteiger bzw. ungeübte:

Um den Hausfrieden gerade zu halten sollten ein paar Grundsätzliche Regeln beachtet werden.

1.) Bau dir eine Nachfüllbox:
Ich nehme dafür einen Kopierpapierkartondeckel und lege ihn mit jeder Menge Küchenrollenpapier aus, damit auch gar nichts durchsuppt
2.) Eine zusätzliche Küchenpapierrolle kann auch nicht schaden.

3.) Was sonst noch so gebraucht werden könnte, kannste >>hier sehen

So nun biste bestens gerüstet und es kann losgehen...

So sehen die Patronen aus. In erster Linie sind Sie durchsichtig und die Nachfüllöffnung und das Belüftungsloch sind erst einmal durch einen Gummopropfen gesichert.

Da wo die 1 steht, das ist das Belüftungsloch und sollte auch nur als dieses genutzt werden.

Wo die 2 steht wird eingefüllt.

Hier siehste das noch einmal etwas besser.

So nun rein damit.

Gummi wieder drauf und das Belüftungsloch frei lassen damit die Patronen während des druckens Atmen kann. ansonsten druckt diese nur ein paar Seiten und du denkst der Drucker ist im Eimer.

Ja das war es im großen und ganzen. Patronen in den Drucker - evtl. ein paar noch Druckkopfreinigung und ein paar Ausdrucke im Bestdruck und nun kann es losgehen.

Solltest du diese Patronen als sublimationspatronen benutzen, dann mußt du ein paar Seiten mehr drucken damit der Zulaufschlauch und auch der Druckkopf von dem Restmaterial davor befreit wird.

Der Chip resettet sich sobald die Patrone sich als leer meldet, wiederbefüllt wurde und die Patrone dann neu in den drucker gesetzt wird.

________________________________

Passende Angebote finden Sie hier

Jetzt geht die eigentliche Arbeit los!

Welche Farbe ist nicht mehr so schön?

Lade dir das passende Farbdokument:

Testseite für alle Farben Testseite für schwarz Testseite für cyan Testseite für magenta Testseite für yellow
ALS PDF [98 KB] ALS PDF [99 KB] ALS PDF [98 KB] ALS PDF [98 KB] ALS PDF [98 KB]
Von jetzt ab mußt du Geduld aufbringen...

Noch befindet sich Tinte oder getrocknete Tinte im Zulauf zum Druckkopf. Diese muß raus. Also drucke ein paar Seiten von der Farbe die nicht mehr in Ordnung ist und lass dann den Druckkopfreiniger seine zersetzende Wirkung tun.

Also ein wenig Geduld muß schon sein.

Am besten lass den Reiniger über Nacht arbeiten während du dich ausruhst. Am nächsten Morgen/Tag wieder ein paar Seiten drucken und dann die Tintenpatrone mit der Tinte einsetzen. An dieser Stelle empfehle ich gerne Originalpatronen da ja die nachgefüllte oder die kompatible Patrone wahrscheinlich der Grund des Ärgers ist.

Nicht wundern das nicht sofort was tolles passiert... Zuerst muß ja der Druckkopfreiniger wieder herausgespült werden.

Komm nicht auf so komische Ideen wie den Druckkopf unter fliessendes Wasser zu halten! Das reinigt nur Oberflächlich, aber nicht innen drin wo das Problem ja sitzt und wenn du den Druckkopf nicht zu 100% wieder trocken bekommst an den wichtigen Kontakten... Dann macht es Bruzzel Bruzzel und das war es dann!

So was sagt die Farbe nach etlichen Testdrucken? Ist Sie jetzt wieder perfekt oder besser geworden?

Perfekt? Dann pack dein Reinigungsset wieder weg und hebe es gut auf! Oder füll die Patronen mit Nachfüll- oder Sublimationstinte und drucke damit. Macht sich allerdings nen bisschen doof wenn due die ein e oder andere Patrone noch brauchen solltest.

Besser? Nein! Dann die ganze Prozedur noch einmal.

Nichts hat sich getan? Hau den Druckkopf weg oder such dir einen Profi nach dem o.a. Muster - aber erwarte auch da keine Wunder sondern gehe lieber davon aus, das auch der nicht helfen kann. Um so größer ist die Freude wenn die Jungs und Mädels das dann doch wieder hinbekommen!

Noch Fragen? Mail an "redaktion@der-refiller.de"





Haftungsausschluss:

Für Schäden, die durch eine unsachgemäße oder falsche Befüllung erfolgen, kann weder der Druckerhersteller noch wir haftbar gemacht werden.
Da die Tinte wasserlöslich ist, können die Fläschchen nach Gebrauch ausgewaschen und über die Wertstofftonne entsorgt werden. Spritzen und Kanülen (mit Schutzkappe!) gehören in den Restmüll. Bitte nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren!

Passend für nachfolgende Drucker:

Ricoh Aficio GX 2500, 3000, 3000 s, 3000 sf, 3000 sfn, 3050 n, 3050 sfn, 5050 n, 7000
Nashuatec Gelsprinter GX 2500, 3000, 3000 s, 3000 sf, 3000 sfn, 3050 n, 3050 sfn, 5050 n, 7000
NRG Gelsprinter GX 2500, 3000, 3000 s, 3000 sf, 3000 sfn, 3050 n, 3050 sfn, 5050 n, 7000