Druckereinigung für Ricoh Drucker

Hier findest du tolle Angebote...

Die interne Druckkopfreinigung nutzt nur etwas bei kleineren Verstopfungen und Verunreinigen. Also wenn ein paar Düsen fehlen, dann nutze die interene Reinigung. Siehe dazu in dein jeweiliges Druckerhandbuch.

Wenn dein Drucker allerdings von einer schweren Verstopfung geplagt ist, dann ist es Ratsam Ihm mit entsprechenden Mittelchen zu Leibe zu rücken.

  • Dr. Inkjet Druckkopfreiniger

    >> Druckkopfreinigungsflüssigkeit zum reinigen von verstopften Düsen - seit 1990 im Einsatz...

  • DR Testdruckseiten

    Die nachfolgenden Vorlagen sind für Inkjetdrucker gedacht wo der Druckkopf gespült werden muss.

Umstieg auf Sublimation

Wenn du deinen Ricoh Drucker auf Sublimation umrüsten möchtest dann muß zuerst die jetzige Tinte komplett raus, damit sich die Tinte nicht mit der Sublimationstinte mischt.

Nimm die "alten" Patronen raus und setze deine Sublimationspatronen ein.
Nimm dir meine Testdruckseite mit allen 4 Farben drauf und drucke die 30x in Bestmodus auf Schmierpapier aus. Danach machst du noch 3 bis 5 mal die interne Druckkopfreinigung.

Das sollte reichen um die normale Tinte aus den Zulaufschläuchen zum Druckkopf zu entfernen und durch die Sublimationstinte zu ersetzen.

Ja - das kostet eine Menge Tinte, aber aktuell gibt es keine bessere Methode.

Der dauerhafte Einsatz (ca. 60x) der internen Druckkopfreinigung führt auch zum Ziel, hat aber den Nachteil das dein Tintenauffangbehälter sich erheblich schneller füllt. Das ist dann auch ein teurer Spaß.

Hier findest du tolle Angebote...