Dokumentenecht drucken?

Passende Angebote finden Sie hier

Nicht jeder Drucker druckt Dokumentenecht

In manchen Berufssparten ist es unabdingbar mit Dokumentenechten Druckern zu drucken. also Drucker die tatsächlich gedruckte Dokumente zustande bringen die nicht nach einigen Jahren ausbleichen.

Gerade im Vertragswesen ist echt wichtig das die ausgehandelten Verträge noch viele Jahre erhalten werden, auch über das Ableben der Vertragspartner hinaus.

Nun könnte man denken das zum Beispiel Farblaserdrucker das Kriterium der Dokumentenechtheit erfüllen sollten - aber Pustekuchen. Farbtoner bleichen aus! Ja - nicht ganz so stark wie Tintenstrahldrucke - aber Sie bleichen aus. Bei einem bleichen die Farben schneller aus, bei dem anderen dauert es halt etwas länger. Das hängt von der Zusammensetzung der Farbtoner ab, aber auch davon ob das Dokument direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Um wirklich Dokumentenechte drucke hinzubekommen sollte nur mit Monochromdruckern gedruckt werden. Der schwarze Toner (Farbe) besteht weitgehend aus Kohlenstoff. Kohlenstoff bleicht über längere Zeit nicht aus.

Aber auch für Tintenstrahldrucker gibt es schwarze Tinte die Dokumentenecht ist. Diese schlägt zwar mit gut 120,- Euro inkl. MwSt. je Liter zu Buche, ist aber um einiges günstiger als Lasertoner. Allerdings sind aktuell nur Tinten für ältere HP Drucker zu bekommen, die mit den Patronen HP15, HP26, HP29 und HP45 drucken.

Also eine ganz aussterbende Rasse!