PG40 / CL41 / PG37 / CL38 / PG50 / CL51 / PG510 /

Passende Angebote finden Sie hier

PG40 / CL41 / PG37 / CL38 / PG50 / CL51 / PG510 / CL511 / PG512 / CL513

Warum zeigt meine CANON PG40/CL41 (oder andere >>siehe oben) nach dem Einsetzen an, dass wenig oder gar keine Tinte vorhanden ist?

Es ist eine wiederbefüllte Patrone, die schon einmal verwendet wurde, danach gereinigt, wiederbefüllt und professionell getestet wurde. Der Tintenstand ist auf Null gespeichert, da die Originalpatrone schon einmal leergedruckt wurde.
Du musst die Tintenstandsanzeige deaktivieren damit die Patrone wieder druckt:

Die Deaktivierung wird durchgeführt, wenn eine Warnmeldung erscheint „nur noch wenig Tinte“. Ignoriere alle Warnmeldungen über die Druckqualität . Wenn du dazu aufgefordert wirst, drücke die Papierstautaste für 10 Sekunden.
Am Drucker wird es weiterhin orange blinken. Halte die Papierstautaste ein zweites mal für ca. 15. Sekunden gedruckt.

Jetzt ist die Füllstandsanzeige deaktiviert.