Die Tintenkiller auf Amazon und Co...

Passende Angebote finden Sie hier

21.12.2017

China-Kopien von Druckerpatronen
Die Tintenkiller auf Amazon
Birkenstock verkauft nicht mehr auf Amazon, aus Ärger über Plagiate. Bei Druckerpatronen dasselbe Bild: Chinesische Hersteller rollen via Amazon den Markt auf - ohne Rücksicht auf Patente oder Gesetze.

Bericht von Spiegel Online

Mehr dazu
>> hier

Im Grunde stimme ich dem Bericht in weiten Teilen zu und würde es begrüßen wenn im Markt wieder Chancengleichheit herrschen würde. Mit den Solarzellen hat China uns ja gezeigt was geht und nun ist eben der Supplies Markt dran.

In der Solarbranche hat die Politik schon nicht helfen können und ob der eine oder andere Politiker auf den Zug der Mehrwertsteuerunterschlagung aufspringt...?

Naja, die paar Euros halt, eine gute Beziehung zu China bringt doch viel mehr, wird der eine oder andere an der Schaltzentrale denken...

Aber das wir uns mit der zu engen Freundschaft mit China langfristig selbst das Wasser abgraben, scheint den Leuten heute nicht aufzugehen.

Und ja, ich kann es sogar nach voll ziehen... Wir haben es immer wieder geschafft einen Schritt weiter zu kommen. In der Solarbranche verschmutzen wir nicht mehr unsere eigene Umwelt, sondern fertigen nur noch Steuerelemente die eh am meisten Geld bringen...

Allerdings frage ich mich in der Suppliesbranche was wir da besser machen könnten...

Wahrscheinlich dann abschaffen und das Papierlose Büro Leben...

Passende Angebote finden Sie hier

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 147.