IRP833MP Bedienungsanleitung mit ARC

Werbung

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 637.

Grundsätzliche Vorbereitung für das Nachfüllen:

Nachfüllen kann eine riesige Sauerei werden - besonders für Neueinsteiger bzw. ungeübte:

Um den Hausfrieden gerade zu halten sollten ein paar grundsätzliche Regeln beachtet werden.

1.) Baue dir eine Nachfüllbox:
Ich nehme dafür einen Kopierpapierkartondeckel und lege ihn mit jeder Menge Küchenrollenpapier aus, damit auch gar nichts durchsuppt
2.) Eine zusätzliche Küchenpapierrolle kann auch nicht schaden.

Passende Nachfülltinte von Dr. Inkjet

Nachfüllanleitung für IRP833MP (LC3217/LC3219)

Die Dr.Inkjet Easyrefill Druckerpatronen verfügen über gesonderte Nachfüllöffnungen, die mit einem Verschlussgummi versehen sind. Dieser wird einfach herausgezogen, die Nachfülltinte eingefüllt, der Gummi wieder draufgestöpselt und die Druckerpatrone wieder in den Drucker gesteckt.
Das war schon alles!

Belüftungsstopfen entfernen

Nachdem die Patrone gefüllt ist, muß bevor diese in den Drucker eingesetzt wird, der Belüftungsstopfen heraus gezogen werden. Wird das nicht gemacht, druckt die Patrone nur ein paar Seiten und dann hat Sie keine Lust mehr, da Sie keine Luft bekommt.

Der 2te Refill:

Nach dem der Drucker das erste mal meldet, das die jeweilige Patrone leer ist, muss diese aus dem Drucker entnommen werden. Dann wird die Patrone zu maximal 90% aufgefüllt und wieder in den Drucker bei gedrückter roter X Taste eingesetzt wird. Deckel zu und die Düsenreinigung abwarten.

Dann erst setzt sich der Chip wieder auf voll:

Passend für nachfolgende Drucker:

Brother MFC-J5330DW / J5335DW/ MFC-J5730DW / MFC-J5930DW / MFC-J6530DW / MFC-J6930DW / MFC-J6935DW


Passend für nachfolgende Druckerpatronen:
LC-3217BK | LC-3217C | LC-3217M | LC-3217Y
LC-3219XLBK | LC-3219XLC | LC-3219XLM | LC-3219XLY

Ersatz Druckerpatronen

           

Werbung