Resettanleitung für die HP 350 / 351

Passende Angebote finden Sie hier

HP hat mal wieder uns allen ein Schnippchen geschlagen.

Nachfüllen lassen sich die PatronenCB335EE / CB336EE No. 350 / No. 350XL 4,5ml BK / 25ml BK

No. 351 3,5ml (c/m/y) ganz wunderbar. Nur mit dem Resetten, sofern es nötig ist, sieht das zur Zeit echt schlecht aus.

Momentan ist ein Zurücksetzen der Tintenfüllstände dieser Patronenserie noch nicht möglich. Füllt die Patrone regelmäßig, bevor sie als „leer“ vom Drucker gesehen wird, sonst ist die Patrone aktuell nicht mehr benutzbar.

( Aber nicht wegschmeißen ( Sondermüll) , es gibt einen Trick diese Patronen wieder auf voll zu setzen, da die Recyclingindustrie diesen ja nutzt und wir werden Ihn irgenwann entdecken.

Allerdings habe ich von einer These gelesen, die sich gar nicht so unklug anhört, kann Sie aber noch nicht testen. Bevor der Drucker installiert wird oder eben neue Patronen eingesetzt werden… das System Datum vom Computer für 10 oder 20 Jahre in die Zukunft stellen, angeblich soll der Chip der Patronen dieses Datum speichern und man kann ( solange der Druckkopf das mitmacht ) nachfüllen… ( Danach sollte man den Rechner aber wieder auf ein aktuelles Datum stellen, die Info soll auf den Patronen gespeichert bleiben )
Also wenn jemand das ausprobieren sollte, dann gebt uns mal einen Hinweis…

Passende Angebote finden Sie hier

Haftungsausschluss

Für Schäden, die durch eine unsachgemäße oder falsche Befüllung erfolgen, kann weder der Druckerhersteller noch wir haftbar gemacht werden.
Da die Tinte wasserlöslich ist, können die Fläschchen nach Gebrauch ausgewaschen und über die Wertstofftonne entsorgt werden. Spritzen und Kanülen (mit Schutzkappe!) gehören in den Restmüll. Bitte nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren!

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 80.