IRP828MP - das sind XXL Easyrefillpatronen von Dr.Inkjet

Ich bin immer wieder beeindruckt wie schnell der Nachfülltinten Spezialist Dr.Inkjet aus Berlin neue und Sinnvolle Produkte aus dem Hut zaubert. Es ist noch nicht lange her, da sind die neuen Originalpatronen vom japanischen Hersteller Brother eingeführt worden und nur kurze Zeit danach kam der Doc mit Nachfülltool`s dafür raus. Nun genug gelobt - hier zeige ich dir wie du mit den XXL Easyrefillpatronen für die LC-121 / LC-123 / LC-125XL / LX-127XL umgehen musst.

2 Varianten:

Die XXL Patronen gibt es wieder in 2 Varianten - entweder mit Chip oder halt ohne. Wenn du Patronen ohne Chip gekauft hast, dann benötigst du die Chip von deinen Originalpatronen und am besten den Chipresetter JY182. Wenn du auf den nachfolgenden Karteireiter klickst, zeige ich dir wie die Chips umgebaut werden: Wenn du Patronen mit Chip hast, scroll einfach drüber!

Passende Angebote finden Sie hier

CHIPUMBAU >> hier klicken

Nötiges Werkzeug:

Als ersters muß der Originalchip von der Originalpatrone abgemacht werden!

Dazu reicht ein Cutter

Wunderbar

Nun muß der Chip auf ein doppelseitiges Klebeband aufgebracht werden...

Das Klebeband zurecht schneiden...

Festdrücken...

Saubermachen... Durch den Umbau kann Fett von den Fingern an dem Chip kleben, der muss runter sonst wird das nix...

Leerlaufen der Patronen ohne Füllstandsanzeige...

Die Patronen zeigen zwar den Füllstand über den Chip an und wenn du ein sicheres Gefühl haben willst, resette die Chips mit dem JY182 Resetter. Ich sage dir aber das dies absolut nicht notwendig ist, da die Patronen über ein zusätzliches Sicherheitssystem verfügen. In dem Drucker ist ein Überwachungssensor eingebaut der den tasächlichen Tintenstand in der Patrone überwacht und sobald die jeweilige Patrone leer ist - hört der Drucker auf zu drucken und verlangt nach neuer Tintennahrung...

Lieferumfang - nötiges Zubehör

Achte bei der Lieferung das du 4 große XXL Patronen bekommst. Eine etwas dicker und 3 recht schlank. Dazu 4 Verschlußgummis, 4 Filterstücke, 4 ganz kleine Plastikrahmen und einen Hebel...

Als erstes wird es etwas fummelig...

Die kleinen Plastikrahmen müssen eingesetzt werden.

Wenn du alle 4 Clips aufgesetzt hast, dann baue den Verschlußdeckel ab...

Passende Angebote finden Sie hier

Du kannst den Deckel ganz leicht über die Haltebolzen drücken... Aber den Deckel gut aufheben!

Nun Tinte in die jeweilige Patrone rein - mach diese ruhig zu 90% voll!

Die Nachfüllöffnung ein wenig saubermachen (gibt sonst immer geschmiere und bunte Finger) den Verschlußgummi draufsetzten und das Belüftungsventil auf das andere Loch stecken!

Nun wird nochmal gefummelt...

Der Druckdeckelgeschlossensimulationshebel muß eingesetzt werden. Damit du das besser siehst, habe ich mal eine trockenübung ohne Patronen drin gemacht...

Wenn die Patronen drin stecken, dann passt der Hebel erheblich besser... Also keine Sorge... Wird schon...

Sobald der Deckel "geschlossen" ist, erkennt der Drucker das er neue Patronen bekommen hat...

Nun nur noch bestätigen und das dem drucken sollte nichts mehr im Wege stehen...

Bekannte Fehler:

Es kann vorkommen das die Patronen nicht gleich erkannt werden - dann sollten die Patronen noch einmal entfernt und ganz lansgam neu eingesetzt werden. Wenn es nach dem 140tigen mal immer noch nicht geklappt hat, dann stimmt was nicht... Wende dich in diesem Fall an deinen Händler!

Bei vielen
Technikproblemen
befindet sich das
Problem vor dem
Bildschirm.
Außer bei
Druckern,
die machen das
mit Absicht!!!

Wenn dir meine Seite helfen konnte, würde ich mich über eine Tasse Kaffee freuen!

Neues eScooter Online Magazin

Werbung

PGI580 & CLI581 XXL Patronen

Woran erkennst du gute Tinte?

Das ist gar nicht so einfach, da Nachfülltinte wie Motoröl ist... mehr dazu hier

Epson Sublimationstinte

Hier findest du Nachfüllstationen

Das Buch Sublimation für Anfänger

Presszeitenkatalog für Subliamtionsartikel

GIC Sublimationstinte

CISS HP 973 X

Hat dir einer unser Beiträge gefallen oder geholfen? Dann würden wir uns über eine Tasse Kaffee oder Tee freuen damit wir mit offenen Augen weitermachen können.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten sowie zur interessensgerechten Ausspielung von News, Artikeln und Anzeigen benötigen wir deine Zustimmung zur Verwendung von Cookies und anderen Technologien durch uns und unsere Werbepartner, um personenbezogene Daten auf deinem Gerät zu speichern und zu verarbeiten. Dabei geben wir möglicherweise auch personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adressen an Dritte und an Drittländer weiter. Deine Zustimmung beinhaltet auch die Verarbeitung der Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, wo unter Umständen kein vergleichbares Datenschutzniveau herrscht, z.B. in den USA.