Epson Drucker zum Sublimationsdrucker umbauen

Werbung

Das solltest du über Epson Drucker wissen und beherzigen!

Der japanische Hersteller Epson spendiert seinen Druckern dann und wann via Internetleitung ein Update: Diese Updates haben als negative Eigenschaft die meisten kompatiblen Patronen und auch die Easyrefillpatronen Chiptechnisch zu entschärfen. Das bedeutet das die Ersatzpatronen nach dem Update nicht mehr erkannt werden und der Drucker damit nicht mehr druckt. Das Update ist unumkehrbar und die einzigste Waffe dagegen ist es die Updatefunktion vor dem Einsatz von Ersatzpatronen (am besten bei der Erstinstallation) zu deakivieren. Wie das funkioniert steht im Druckerhandbuch oder wenn du das dort nicht findest, rufe Epson an und lasse dir erklären wie das deaktiviert wird.

Nahezu aus jedem Epson Drucker lässt sich ein Sublimationsdrucker machen.

Die Epson Inkjetdrucker drucken mit der sogenannten Piezzotechnologie und können im Druckkopf soviel Hitze aufbauen, das diese ohne Probleme mit
Sublimationstinte (Hitzetransfertinte) zurecht kommen.

Dabei ist es egal ob du einen neuen günstigen Drucker oder einen gebrauchten Drucker zum Sublimationsdruck nutzen möchtest.

Wenn der Drucker neu oder gebraucht ist und bislang nur Originalpatronen gesehen hat, dann brauchst du nur passende
Sublimationspatronen und nichts weiter machen als mit der internen Druckkopfreinigung solange den Druckkopf zu reinigen bis die Epson Tinte raus ist und der Druckkopf mit der Sublimationstinte gefüllt ist.
Alternativ gibt es mittlerweile komplette
Starterpakete mit allem drin, damit du sofort loslegen kannst.

Statt der internen Druckkopfreinigung, kannst du aber auch meine
Druckvorlagen nutzen und die Tinte rausdrucken.

Wenn der Drucker aber in der Zwischenzeit günstige Ersatzpatronen gesehen hat, dann sollte der Druckkopf ordentlich durchgespült werden, bevor du die Sublimationspatronen einsetzt. Dazu gibt es diverse
Druckkopfreinigungskits - mit diesen ist das Druckkopfreinigen ein Kinderspiel.

Manche Experten empfehlen ICC Profile für den Sublimationsdruck - ob ein Hobbysublimierer diese tatsächlich braucht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn du dich dafür entscheidest, kannst du nicht ein X beliebiges dafür nehmen, sondern es muss auf deinen Drucker, deiner Sublimationstinte und dem verwendeten Sublimationspapier abgestimmt sein.
Wenn du keine sfindest, dann lass dir eines erstellen >>
hier...

So nun brauchst du nur noch
Sublimationstransferpapier und das passende Pressmaterial und die passende Presse.

Werbung

Bei vielen
Technikproblemen
befindet sich das
Problem vor dem
Bildschirm.
Außer bei
Druckern,
die machen das
mit Absicht!!!

Wenn dir meine Seite helfen konnte, würde ich mich über eine Tasse Kaffee freuen!

Neues eScooter Online Magazin

Werbung

PGI580 & CLI581 XXL Patronen

Woran erkennst du gute Tinte?

Das ist gar nicht so einfach, da Nachfülltinte wie Motoröl ist... mehr dazu hier

Epson Sublimationstinte

Hier findest du Nachfüllstationen

Das Buch Sublimation für Anfänger

Presszeitenkatalog für Subliamtionsartikel

GIC Sublimationstinte

CISS HP 973 X

Hat dir einer unser Beiträge gefallen oder geholfen? Dann würden wir uns über eine Tasse Kaffee oder Tee freuen damit wir mit offenen Augen weitermachen können.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten sowie zur interessensgerechten Ausspielung von News, Artikeln und Anzeigen benötigen wir deine Zustimmung zur Verwendung von Cookies und anderen Technologien durch uns und unsere Werbepartner, um personenbezogene Daten auf deinem Gerät zu speichern und zu verarbeiten. Dabei geben wir möglicherweise auch personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adressen an Dritte und an Drittländer weiter. Deine Zustimmung beinhaltet auch die Verarbeitung der Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, wo unter Umständen kein vergleichbares Datenschutzniveau herrscht, z.B. in den USA.